Check No. 1

Nach und nach fühle ich mich fast wieder wie die alte Tanja, ein bisschen weniger Elan und noch mehr durch den Wind als sonst, dennoch bei klarem Verstand, endlich frei von Schmerzmitteln und trotzdem fast schmerzfrei. Neuer Elan und Tatendrang steigen in mir auf.
Optimistisch komme ich vom ersten Kontrollcheck nach zwei Wochen Tabletteneinnahme. Der Ultraschall zeigt deutlich weniger Wasser in der Lunge, von einem Liter auf ca. 300 ml. Das ist ein gutes Zeichen. Mein Bauchgefühl hat mich also nicht betrogen. Die Metastasen in der Leber scheinen auf den ersten Ultraschall-Blick eher unauffällig. Meine Ärztin strahlt zurückhaltenden und doch zufriedenen Optimismus aus. Nebenwirkungen habe ich immer noch kaum. Ich bin motiviert und happy.

Kommentare   

0 #1 Schlag und TrefferBen benjamin-erik@web.de 2014-06-19 09:11
Freitag, den 30. Oktober 2009 um 15:19 Uhr
Ben

Man könnte fast meinen der Gegner schwächelt bereits jetzt in der ersten Runde, zumindest wirkt er deutlich matter als noch zu Beginn...

Aber liebe Zuhörer ... Profikämpfe - das wissen wir alle - gehen über 12 ganze Runden..

B.
Zitieren

Kommentar schreiben