Happy Birthday, nein danke!

Es ist der 21.Juli 2010. Kaum geht es mir etwas besser, wartet auch schon die zweite Runde auf mich. Freiwillig gehe ich wieder in die Robert- Koch- Klinik (ROKO), um mich dem nächsten Infusionen- Marathon zu stellen. Bevor die volle Wirkung einsetzt werde ich nach Hause geschickt. Tobias arbeitet momentan nur halbtags im Büro und so verbringt er den restlichen Tag mit Butterbrötchen schmieren und Hausarbeit, während ich schlafe und esse im Wechsel.

Die endlos scheinenden Tage der Übelkeit und Schwäche irgendwie überstehen, ist die Divise und tatsächlich, nach einer Woche habe ich das Schlimmste ohne Komplikationen überstanden. Ich wage einen Spaziergang um den Körnerplatz vor unserem Haus. Während ich meine müden Knochen ganze 200 Meter um den Spielplatz schleppe, hoffe ich, dabei nicht von den Nachbarn beobachtet zu werden. Dann habe ich meinen 32. Geburtstag. Nach Feiern ist mir in diesem Jahr nicht. Lediglich meiner Mutter und meinem Bruder erlaube ich einen Geburtstagsbesuch und wir machen es uns zu Hause mit Tobias gemütlich.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

In Erwartung des nächsten Stoßes fahre ich wieder in die Klinik. Meine Krankenhaustasche habe ich dabei. Vorher soll eine Computertomografie Aufschluss geben, was die bisherige Behandlung gebracht hat. Ich bin aufgeregt. Aber ich sage mir immer wieder, dass die Strapazen der letzten Wochen doch nicht umsonst gewesen sein können. Und dann wieder diese Warterei. Die wöchentliche Blutuntersuchung ergibt, dass meine Leukozyten im Keller sind. Daher muss die nächste Chemo um eine Woche verschoben werden. Ich erhalte einen Liter fremdes Blut und eine Spritze. Dann werde ich endlich zur Auswertung herein gerufen. Die Chemo hat angeschlagen! Wenn auch mit Abstrichen. Lungentumor sowie Lungenmetastasen sind kleiner. Einige Ungereimtheiten im Bereich der Nieren und Leber deuten auf neue Metastasen hin, können aber auch durch die Chemotherapie hervorgerufene Veränderungen sein. Ich hoffe auf letzteres.

Dabei sein ist alles

Am 15. August werde ich Patentante. Auch wenn in der Familie gerade eine Magen- Darm- Grippe umgeht, lasse ich es mir nicht nehmen, dabei zu sein, wenn klein Amelie voller Freude im Taufbecken planscht. Die Rechnung kommt sofort. Einen Tag vor der nächsten Chemo übergebe ich mich im Zweistundentakt. Am Abend habe ich all meine neuen Kraftreserven wieder aufgebraucht und Tobias fährt mich in die Notaufnahme der ROKO. Dort werde ich einen Tag lang mit viel Flüssigkeit aufgepäppelt und der nächste Zyklus wird wieder um 24 Stunden verschoben. Tobias fährt die Woche über zum Seminar nach Potsdam und so werde ich wohl diesmal länger in der Klinik bleiben müssen.

Schlimmer geht’s immer

Diesmal wirft mich die Chemiekeule sofort aus der Bahn. Mit Mühe ernähre ich mich von Zwieback und Butterbrötchen, obwohl ich fast nichts davon drin behalte. Die Tage scheinen endlos lang und ich zähle die Minuten bis zum nächsten Besuch, der mich wenigstens für ein oder zwei Stunden am Tag von meinem Elend ablenkt. Fast täglich kommt mein Bruder Sascha nach seiner Arbeit aus Halle vorbei und sitzt bis spät in den Abend an meinem Bett, liest mir vor, sieht mit mir fern und schlägt so mit mir die grauenvolle Zeit tot. Dann kommt die Nacht und ich bin wieder allein mit meiner Übelkeit. Die Zusatznahrung habe ich abgelehnt, da sie mich noch unruhiger schlafen lässt. Ich liege wie ein Brett auf dem Rücken und mir ist speiübel. Sobald ich mich zur Seite drehe, habe ich das Gefühl, der Magen dreht sich mir herum. Sofort bekomme ich Brechreiz. Mein Rücken tut mir vom vielen Liegen weh, ich werde immer nervöser und befürchte gleich Amok zu laufen. Nachts um drei Uhr nehme ich dankbar eine Schlaftablette an und kann irgendwann in der Morgendämmerung endlich etwas schlafen. Die Schwestern lassen mir heute Morgen meine Ruhe. Als ich gegen neun aufwache, bin ich völlig fertig. Dann werde ich auch noch zu einer Gehirn-CT geschickt, um nach weiteren Metastasen zu suchen. Nach einer Stunde gibt es -Gott sei Dank- Entwarnung. Mein Kopf ist gesund. Ich bin am Ende meiner Kräfte, nichts geht mehr. Ich halte es keinen Tag länger hier aus. Ich rufe Tobias an, der sofort nach Hause fährt, um mich abzuholen.

Heimurlaub

Zu Hause angekommen geht es mir stündlich besser. Schon am Samstag wage ich mit meiner Familie einen kleinen Spaziergang am Cosbudener See. Übergeben muss ich mich nicht mehr. Es ist also für diesen Stoß überstanden. Die kommenden Tage lasse ich es mir richtig gut gehen. Ich kleide mich neu ein und gehe zum Friseur, um meinen seltsamen Haaren etwas Gutes zu tun. Ich besuche einen Yoga Schnupperkurs und wir nehmen ein paar Verschönerungen an unserer Wohnung vor.
Die schöne Zeit ist viel zu schnell verflogen und der nächste Zyklus steht bevor. Wieder fahre ich in die Klinik, routiniert melde ich mich an, gehe zur Aufnahmeuntersuchung, Blutabnahme, Lungenfunktionstest, EKG und Arztgespräch. Nach vier Stunden endloser Warterei, einem abartigen Mittagessen und zwei mit Blut eingesauten Hosen verkündet mir die Ärztin, dass die Chemo wieder aufgrund der wenigen Leukozyten verschoben werden muss. Genervt und froh gleichzeitig packe ich meine Tasche wieder ein, melde mich ab und beschließe, die kommende Chemo ambulant über mich ergehen zu lassen. 

Einmal geht noch, einmal geht noch rein…

Die Blutkontrolle am Montag darauf ergibt bessere Werte und ehe ich mich versehe, sitze ich in dem kleinen Raum der Fachambulanz. Die Kochsalzlösung sickert unaufhörlich in mich hinein. Sechs Sessel stehen im Kreis, die eher an Zahnarztstühle als an bequeme Ruhemöglichkeiten erinnern. Aus dem Radio dudelt klassische Rentnermugge. Bereits um vierzehn Uhr bin ich wieder zu Hause und muss mich prompt von der rasanten Taxifahrt übergeben. Den restlichen Tag verbringe ich auf der Couch vor der Glotze. Am nächsten Tag klingelt schon um 5:45 Uhr mein Wecker und ich bin die erste auf dem Chemo-Thron. In der Ambulanz läuft alles anders als auf Station, hier herrscht Zucht und Ordnung, denn 15:30 Uhr ist Feierabend. Da muss auch der letzte Patient randvoll abgefüllt sein. Ich lenke mich mit Schreiben ab, wenn ich müde werde, versuche ich zu schlafen. Dann nimmt die Übelkeit zu und ich zwinge mich zum Weiterschreiben. Pünktlich zum Feierabend ist alles drin und ich werde nach Hause chauffiert. Die kommenden Tage laufen wie am Schnürchen. Trotz Übelkeit schaffe ich es mich gut abzulenken, bin einigermaßen auf den Beinen und versorge mich tagsüber selbst. Ab dem vierten Tag geht es dann doch schlechter, ich muss mich übergeben. So schleppen sich die nächsten Tage und als mich Tobias fast wieder in die Klinik bringen will, wird es endlich besser. Dann ist auch dieses Mal überstanden.


 

Kommentare   

0 #67 Happy Birthday, nein danke!viagra generic cheap tristadexter@web.de 2017-09-14 12:47
viagra sale online pharmacy
viagra generic cheap
order viagra online nz
Zitieren

0 #66 Happy Birthday, nein danke!xinght2006.com aliciasiler@gmail.com 2017-09-13 19:55
Hey this is kinda of off topic but I was wondering if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML.
I'm starting a blog soon but have no coding
experience so I wanted to get guidance from someone with experience.
Any help would be greatly appreciated!

Feel free to visit my blog; shopping (xinght2006.com)
Zitieren

0 #65 Happy Birthday, nein danke!viagra generic 100mg catalinadevis@web.de 2017-09-12 22:16
superman pills viagra
viagra generic 100mg
the best price for viagra
Zitieren

0 #64 Happy Birthday, nein danke!online shopping brycesherriff@zoho.com 2017-09-12 11:33
great issues altogether, you just won a brand new reader.
What would you suggest in regards to your publish that you made a few days ago?

Any sure?

My blog post: online shopping
Zitieren

0 #63 Happy Birthday, nein danke!design blog troy_parmley@gmail.com 2017-09-09 15:06
My spouse and I stumbled over here from a different website and thought I might as well check things out.
I like what I see so i am just following you. Look forward to looking over your web page
repeatedly.

Feel free to surf to my website ... design blog
Zitieren

0 #62 Happy Birthday, nein danke!cialis generic waynecram@gmail.com 2017-09-08 22:24
order cialis
cialis generic
cialis for sale uk
Zitieren

0 #61 Happy Birthday, nein danke!shopping blog celindapawlowski@arcor.de 2017-09-08 12:03
Terrific article! That is the type of info that are meant to be shared around the web.

Shame on Google for now not positioning this submit higher!
Come on over and seek advice from my web site . Thanks =)

Also visit my page :: shopping blog
Zitieren

0 #60 Happy Birthday, nein danke!business marketing derricksilverman@gmail.com 2017-09-06 22:37
My brother suggested I might like this blog.

He was totally right. This post truly made my day. You cann't imagine
simply how much time I had spent for this
info! Thanks!

Also visit my webpage - business marketing
Zitieren

0 #59 Happy Birthday, nein danke!viagra generic sheldonkingsmill@aol.com 2017-09-06 19:25
cheap viagra from india
viagra generic
order generic viagra online
Zitieren

0 #58 Happy Birthday, nein danke!payday loans marietta.ashley@gmail.com 2017-09-06 06:57
quickcash
payday loans
short term loan online
Zitieren

0 #57 Happy Birthday, nein danke!business paulleverette@gmail.com 2017-08-13 12:51
I almost never create responses, however after reading through a few
of the comments on Happy Birthday, nein danke!. I actually do have 2
questions for you if you tend not to mind. Is it simply me or does it look as if like some of the comments come across as if they are left
by brain dead individuals? :-P And, if you are writing at other social sites,
I'd like to follow you. Would you make a list of the complete urls of your public pages like your linkedin profile, Facebook page or twitter feed?



Have a look at my webpage - business
Zitieren

0 #56 Happy Birthday, nein danke!shopping velmamitford@freenet.de 2017-08-12 17:44
Wonderful blog! Do you have any suggestions for aspiring writers?
I'm hoping to start my own site soon but I'm a little lost on everything.
Would you suggest starting with a free platform like Wordpress or go for a paid option? There are so many options out there that I'm
totally overwhelmed .. Any suggestions? Kudos!

my page; shopping
Zitieren

0 #55 Happy Birthday, nein danke!blogs bertiekiernan@gmail.com 2017-08-12 15:30
Wow, wonderful blog layout! How long have you been blogging for?
you made blogging look easy. The overall look of your web site is magnificent, let alone the content!


Visit my blog post blogs
Zitieren

0 #54 Happy Birthday, nein danke!internet marketing thurmanupshaw@gmail.com 2017-08-12 13:39
When I initially commented I clicked the "Notify me when new comments are added" checkbox and now each time a comment is added I get several
e-mails with the same comment. Is there any way you can remove me from that service?
Bless you!

my blog: internet marketing
Zitieren

0 #53 Happy Birthday, nein danke!home blog irishwakefield@yahoo.de 2017-08-12 10:08
Have you ever considered about including a little bit more than just your
articles? I mean, what you say is important and everything.

Nevertheless just imagine if you added some great images or videos to give your posts more, "pop"!
Your content is excellent but with pics and clips,
this website could undeniably be one of the most beneficial in its field.

Amazing blog!

Check out my web-site - home blog
Zitieren

0 #52 Happy Birthday, nein danke!Tayla melvinaplume@aol.com 2017-08-10 12:47
Having read this I thought it was extremely informative.
I appreciate you spending some time and effort to put this short article together.
I once again find myself personally spending a lot of time both reading and posting comments.
But so what, it was still worthwhile!

my homepage :: seo, Tayla,
Zitieren

0 #51 Happy Birthday, nein danke!Sonia latoyaaird@yahoo.de 2017-08-09 23:40
Attractive section of content. I just stumbled upon your blog and
in accession capital to assert that I acquire actually enjoyed account
your blog posts. Any way I'll be subscribing to your augment and even I achievement you access consistently rapidly.



Also visit my blog business (Sonia)
Zitieren

0 #50 Happy Birthday, nein danke!shopping efrenjaramillo@gmail.com 2017-08-09 20:34
Unquestionably consider that that you said. Your
favorite reason seemed to be at the internet the simplest thing to take into accout of.
I say to you, I certainly get irked even as people think about
issues that they plainly don't know about. You controlled
to hit the nail upon the highest as smartly as defined out the
entire thing without having side-effects , folks could
take a signal. Will likely be back to get more. Thanks

Feel free to visit my blog post: shopping
Zitieren

0 #49 link for you cialisfor smitha146@gmail.com 2017-08-09 16:10
Wwwfreeviagracom , recommended dosage for canadiangcialisonline.com/ , .
Zitieren

0 #48 Happy Birthday, nein danke!shopping sunnyson@bigstring.com 2017-06-08 02:24
Right now it seems like Expression Engine is the top blogging platform available right now.
(from what I've read) Is that what you're using on your blog?


My webpage ... shopping
Zitieren

0 #47 Happy Birthday, nein danke!business marketing novellalankford@yahoo.de 2017-06-07 20:31
I'm not sure why but this site is loading incredibly slow for me.

Is anyone else having this issue or is it a problem on my
end? I'll check back later on and see if the problem still
exists.

my blog post business
marketing
Zitieren

0 #46 Happy Birthday, nein danke!online shopping conradbenavides@moose-mail.com 2017-06-01 14:59
I am truly pleased to glance at this website posts which contains lots
of helpful facts, thanks for providing these statistics.


Also visit my site ... online shopping
Zitieren

0 #45 Happy Birthday, nein danke!online shopping precious.packer@gmail.com 2017-05-31 17:51
Thanks for another great post. Where else could anybody get that
type of information in such a perfect manner of writing?
I've a presentation next week, and I am on the look for such info.


Feel free to surf to my web page; online shopping
Zitieren

0 #44 Happy Birthday, nein danke!shopping blog rheahawkins@gmail.com 2017-05-31 02:58
Every weekend i used to go to see this website, because i wish
for enjoyment, for the reason that this this web site conations actually nice funny data
too.

Take a look at my website ... shopping blog
Zitieren

0 #43 Happy Birthday, nein danke!Harriet martina_bartley@arcor.de 2017-05-30 23:53
What's up to every , because I am actually keen of reading
this weblog's post to be updated regularly.
It contains good material.

Also visit my homepage - business advice (Harriet)
Zitieren

Kommentar schreiben